AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der Bootsverleih-Online GmbH (nachfolgend „Anbieter“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Anbieter hinsichtlich der auf der Internetseite des Anbieters dargestellten Waren und/oder Dienstleistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Bootsverleih-Online GmbH. Weitere Informationen zu unserem Unternehmen können Sie dem Impressum entnehmen.

3. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Boote auf der Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Webseite beschriebenen Dienstleistung ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der Bestellmaske deutlich mitgeteilt.

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

5. Stornierung

Kostenlose Stornierung ist bis 48 Stunden vor Mietbeginn möglich. Danach wird eine Stornierungsgebühr fällig, die 50% des Mietpreises beträgt. Bei Nichterscheinen (No-Show) ohne vorherige Stornierung wird der volle Mietpreis berechnet.

6. Haftungsausschluss

Die Haftung des Anbieters für leicht fahrlässig verursachte Schäden ist, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind, nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen ausgeschlossen.

7. Nutzungsbedingungen der Boote

Der Kunde verpflichtet sich, das Boot pfleglich zu behandeln und alle für die Nutzung geltenden Bestimmungen und gesetzlichen Vorschriften zu beachten. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Nutzung oder durch Missachtung der Vorschriften entstehen.

8. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

9. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Anbieters.

10. Vertragssprache

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.